Inschriften

Hauptseite

Inschriften

Hier finden sich alle bisher gefundenen Inschriften und dazugehörige Referenzen und Vermutungen. Hier die Liste der Orte, an welchen Inschriften gefunden wurden:

Die Geheimnisvolle Höhle

Zum Artikel
Westlich in den Bedrohlichen Hügeln fanden die Helden eine schon lange verlassene Höhle, in der sich ein magisches Becken der Ausspähung, das die Ruinen einer großen Stadt zeigte, sowie eine Zisterne und ein Wohnquartier befanden. Neben einem Kruthik-Nest und einem Schwarzen Pudding fanden sich dort auch zwei Inschriften.

Erste Inschrift
Ort: Eingangsraum, in eine Säule gemeißelt
Sprache: Tiefensprache
Text: Das Siegel der Bindung muss bestehen bleiben, was auch immer die Kosten. Dies ist das Jahr E37 und der neue Herrscher des Südens vernachlässigt seine Pflicht.
Die Bruderschaft der Hekoithen verbürgt sich fortan dem Siegel und wird es bewahren, solange es uns möglich ist.

Zweite Inschrift
Ort: Beobachtungspool, im Inneren des Brunnen eingemeißelt
Sprache: Tiefensprache
Text: Ich bin Großmeister Garun Adharrat, Beobachter der oberen Ränge. Dies wird mein Grab sein, bis der Mörder zu mir kommt, und selbst dann werde ich in Ewigkeit wachen – so wünscht es sich die Bruderschaft und so hoffe ich, wird es sein.

Inschriften

Anaphar_de Peraion_Graufalke